Headline News
Das Personal-Puzzle (November 8, 2017 11:58 am)
Maximaler Kundenfokus (November 8, 2017 11:09 am)
Die Kaufreise der B2B-Kunden verstehen (November 6, 2017 11:54 am)
Cloud-Auszeichnung für B+S (November 6, 2017 10:55 am)
Karlo Lovric startet bei BSI durch (November 3, 2017 1:54 pm)

Ziemlich beste Partner

8. November 2016
263 Views

Der schweizerische Branchenverband CallNet.ch kürt jedes Jahr die innovativsten, kunden- oder mitarbeiterfreundlichsten Customer Services und krönt im Rahmen der feierlichen „awards night“ die besten Contactcenter-Projekte mit dem „Golden Headset Award“. In der Kategorie „Best Partnership 2016“ wurden TELAG, Part of Capita plc, und das grösste Schweizer Handelsunternehmen Migros für das gemeinsam realisierte Cumulus-Programm ausgezeichnet, das die Jury in erster Linie hinsichtlich Engagement und der zwanzigjährigen Zusammenarbeit überzeugte.

TELAG betreibt für Migros seit der Einführung des Kundenbindungsprogramms Cumulus im Jahr 1997 die dazugehörige Infoline, die zentrale Anlaufstelle für alle Anliegen rund um das Programm ist. Neben der Bearbeitung von telefonischen und schriftlichen Anfragen beantwortet das Service-Team sämtliche Fragen, die via Kontaktformular auf der Homepage oder über die Migros App eintreffen. Darüber hinaus werden seit 2012 auch alle Fragen rund um Famigros, dem Familienclub von Migros, bearbeitet, der in das Programm integriert ist.

Inzwischen haben sich ca. 2,8 Millionen und damit 80% aller Schweizer Haushalte bei Cumulus registriert. Pro Tag bearbeiten die für das Programm verantwortlichen TELAG Kundenberater zwischen 1.000 und 5.000 Anfragen, nach dem Versand der zweimonatlichen Punktestand-Abrechnungen steigt das Volumen kurzfristig auf weit über 5.000 Kundenkontakte pro Tag. Das erfordert eine flexible und engagierte Einsatzplanung, die mittlerweile von 45 Mitarbeitern am Standort in Zürich umgesetzt wird. Die regelmäßigen Neu- und Nachschulungen werden sowohl intern als auch von den Projektverantwortlichen der Migros durchgeführt. Durch diesen persönlichen Kontakt sowie die regelmäßigen Monitorings und Wissenstests konnte die Qualität der Dienstleistung über die vielen Jahre aufrechterhalten und kontinuierlich verbessert werden.

„Wir freuen uns riesig über diese Auszeichnung“, betont Hans Jürgen Dregger, Geschäftsführer der TELAG AG. „Unser großer Dank gilt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des gesamten Cumulus-Teams, die täglich hervorragende Arbeit leisten und somit maßgeblich zum Erfolg der Infoline und damit des Kundenbindungsprogramms beitragen. Auf die über so viele Jahre vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Marktführer Migros sind wir sehr stolz und sehen mit großer Freude auf die nächsten 20 Jahre.“

Über Capita

Capita plc ist der führende europäische Lösungsanbieter für das Outsourcing von Geschäftsprozessen und integrierte, professionelle Supportleistungen. Das Unternehmen nutzt seine Expertise, Infrastruktur und Größe, um die Dienstleistungen seiner Kunden zu transformieren, mit dem Ziel, Kosten zu senken und Mehrwerte zu schaffen. Um seine Marktposition auszubauen, setzt Capita sein Geschäftsmodell seit 2015 in einer eigenen Europe Division mit 7.650 Beschäftigten an 16 Standorten in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Polen um.

Insgesamt beschäftigt die Gruppe 75.000 Mitarbeiter an 500 Standorten, darunter 80 Geschäftszentren in Großbritannien, Irland und den Kanalinseln sowie weitere 14 in Europa, Indien und Südafrika. Capita ist an der Londoner Börse notiert (CPI.L) und gehört zu den FTSE 50-Firmen mit einem Jahresumsatz 2015 von rund 6 Milliarden Euro. Weitere Informationen über Capita finden Sie unter: www.capita.com und www.capita-europe.com

Autor:

Print Friendly, PDF & Email
Der schweizerische Branchenverband CallNet.ch kürt jedes Jahr die innovativsten, kunden- oder mitarbeiterfreundlichsten Customer Services und krönt im Rahmen der feierlichen „awards night“ die besten Contactcenter-Projekte mit dem „Golden Headset Award“. In der Kategorie „Best Partnership 2016“ wurden TELAG, Part of Capita plc, und das grösste Schweizer Handelsunternehmen Migros für das gemeinsam realisierte Cumulus-Programm ausgezeichnet, das die Jury in erster Linie hinsichtlich Engagement und der zwanzigjährigen Zusammenarbeit überzeugte. TELAG betreibt für Migros seit der Einführung des Kundenbindungsprogramms Cumulus im Jahr 1997 die dazugehörige Infoline, die zentrale Anlaufstelle für alle Anliegen rund um das Programm ist. Neben der Bearbeitung von telefonischen und schriftlichen Anfragen beantwortet das Service-Team sämtliche Fragen, die via Kontaktformular auf der Homepage oder über die Migros App eintreffen. Darüber hinaus werden seit 2012 auch alle Fragen rund um Famigros, dem Familienclub von Migros, bearbeitet, der in das Programm integriert ist. Inzwischen haben sich ca. 2,8 Millionen und damit 80% aller Schweizer Haushalte bei Cumulus registriert. Pro Tag bearbeiten die für das Programm verantwortlichen TELAG Kundenberater zwischen 1.000 und 5.000 Anfragen, nach dem Versand der zweimonatlichen Punktestand-Abrechnungen steigt das Volumen kurzfristig auf weit über 5.000 Kundenkontakte pro Tag. Das erfordert eine flexible und engagierte Einsatzplanung, die mittlerweile von 45 Mitarbeitern am Standort in Zürich umgesetzt wird. Die regelmäßigen Neu- und Nachschulungen werden sowohl intern als auch von den Projektverantwortlichen der Migros durchgeführt. Durch diesen persönlichen Kontakt sowie die regelmäßigen Monitorings und Wissenstests konnte die Qualität der Dienstleistung über die vielen Jahre aufrechterhalten und kontinuierlich verbessert werden. „Wir freuen uns riesig über diese Auszeichnung“, betont Hans Jürgen Dregger, Geschäftsführer der TELAG AG. „Unser großer Dank gilt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des gesamten Cumulus-Teams, die täglich hervorragende Arbeit leisten und somit maßgeblich zum Erfolg der Infoline und damit des Kundenbindungsprogramms beitragen. Auf die über so viele Jahre vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Marktführer Migros sind wir sehr stolz und sehen mit großer Freude auf die nächsten 20 Jahre.“ Über Capita Capita plc ist der führende europäische Lösungsanbieter für das Outsourcing von Geschäftsprozessen und integrierte, professionelle Supportleistungen. Das Unternehmen nutzt seine Expertise, Infrastruktur und Größe, um die Dienstleistungen seiner Kunden zu transformieren, mit dem Ziel, Kosten zu senken und Mehrwerte zu schaffen. Um seine Marktposition auszubauen, setzt Capita sein Geschäftsmodell seit 2015 in einer eigenen Europe Division mit 7.650 Beschäftigten an 16 Standorten in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Polen um. Insgesamt beschäftigt die Gruppe 75.000 Mitarbeiter an 500 Standorten, darunter 80 Geschäftszentren in Großbritannien, Irland und den Kanalinseln sowie weitere 14 in Europa, Indien und Südafrika. Capita ist an der Londoner Börse notiert (CPI.L) und gehört zu den FTSE 50-Firmen mit einem Jahresumsatz 2015 von rund 6 Milliarden Euro. Weitere Informationen über Capita finden Sie unter: www.capita.com und www.capita-europe.com Autor:

0

0

Leave A Comment

X