Headline News
Das Personal-Puzzle (November 8, 2017 11:58 am)
Maximaler Kundenfokus (November 8, 2017 11:09 am)
Die Kaufreise der B2B-Kunden verstehen (November 6, 2017 11:54 am)
Cloud-Auszeichnung für B+S (November 6, 2017 10:55 am)
Karlo Lovric startet bei BSI durch (November 3, 2017 1:54 pm)

Trotz Frankenschock: BSI wächst

5. Mai 2016
189 Views

Auch im 19. Jahr der Firmengeschichte wartet BSI Business Systems Integration AG mit guten Nachrichten auf: Das Software-Unternehmen konnte trotz Frankenschock den Umsatz im Geschäftsjahr 2015/16 leicht auf CHF 41.6 Mio. steigern. 28 neue Mitarbeiter und 12 Praktikanten fanden bei BSI ihr neues berufliches Zuhause. Das Team zählt nun 235 Mitarbeiter, die an sieben Standorten Software u.a. für Banken, Versicherungen, Retailer und Logistiker entwickeln. Im Jubiläumsjahr 2016 erwartet das Software-Unternehmen Wachstum an allen Standorten – nicht zuletzt aufgrund des durchschlagenden Erfolgs des jüngsten Releases BSI CRM Indigo.

Vor 20 Jahren begann die Erfolgsgeschichte von BSI Business Systems Integration AG: Als Management Buyout von ABB hat ein kleines Team begonnen, CRM-Software für Unternehmen zu programmieren. Dem Thema CRM ist BSI bis heute treu geblieben. Auch ABB zählt nach wie vor zu den vielen treuen Kunden, die BSI CRM für die Kundenpflege einsetzen. Das BSI Büro in Baden, wo alles begann, ist mit 99 Mitarbeitenden der grösste der sieben BSI Standorte. Neu hinzugesellt hat sich eine beträchtliche Zahl an neuen Teammitgliedern, die aktuell an allen Standorten Software für namhafte Kunden unterschiedlicher Branchen entwickeln. Ein Grossteil von ihnen ist am Unternehmen beteiligt. «Wir freuen uns, dass wir im letzten Jahr 28 Mitarbeitende und 12 Praktikanten im Team begrüssen durften. Sie werden uns helfen, unsere Projekte erfolgreich umzusetzen», sagt Markus Brunold, Geschäftsführer bei BSI. Um Platz für die neuen Team-Mitglieder zu schaffen, eröffnete BSI im letzten Geschäftsjahr einen siebten Standort in Düsseldorf und zog in Baden, Bern und Baar in grössere Büros um. Der BSI Standort in Frankfurt wurde am 1. Mai 2016 nach Darmstadt verlegt. «Die Lage ist mit der Nähe zur TU Darmstadt geradezu perfekt für BSI. Und in den neuen Büroräumlichkeiten hat es wieder genügend Platz für neue Kunden und Mitarbeiter», erläutert Markus Brunold.

Erfolgs-Release BSI CRM Indigo
Grund für den positiven Ausblick liefern die zahlreichen Neukunden, die BSI in den letzten Monaten dazugewinnen konnte. Dazu zählen namhafte Unternehmen aus den Branchen Versicherungen, Banken und Retail. Sie haben insbesondere am jüngsten BSI CRM Release «Indigo» Gefallen gefunden. «Das Indigo Release ist wegweisend für uns und unsere Kunden. Wir freuen uns, dass die jüngste Version regen Anklang findet und wir gleich zu Jahresbeginn acht Ausschreibungen kommunizieren konnten», verrät Markus Brunold. Mit dem Indigo Release ist es BSI gelungen, den technologischen Vorsprung weiter auszubauen. Besonders geschätzt werden die zukunftsweisende HTML5-Web-Oberfläche sowie die smarten Funktionen, die den Arbeitsalltag der Benutzer erleichtern und verschönern. Auch die Branchen-Templates und die Verfügbarkeit auf allen Endgeräten begeistern die Kunden. «Mit BSI CRM Indigo werden wir den Anforderungen der digitalen Transformation gerecht und können unseren Kunden auf dem Weg in das digitale Zeitalter – vom Data Mining bis hin zu Geofencing und Digital Engagement – ein vertrauensvoller Partner sein», sagt Markus Brunold. Die ersten Kunden setzen bereits auf BSI CRM Indigo, darunter u.a. die Krankenversicherungen ÖKK und SWICA sowie die Omnichannel-Händler baumarkt direkt und Office World. «Indigo ist praktisch und bequem wie eine Lieblingsjeans. Die Lösung ist modern und sexy; Kunden schätzen die Benutzerfreundlichkeit, die praktischen Funktionalitäten und Branchenspezifika, die ihren Arbeitsalltag massiv erleichtern», freut sich Markus Brunold.

Auch für Controller liefert BSI griffige Argumente: Offene Architektur, die zu 100% auf Java und offenen Standards basiert, bietet Zukunftssicherheit, Stabilität, einfache Integration, hohe Effizienz und Flexibilität. «Mit unserem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis und Fixpreis-Angeboten können wir das Vertrauen unserer bestehenden Kunden stärken und das neuer Kunden gewinnen», weiss Markus Brunold.

Ausgezeichnete Innovation

Nicht nur Kunden sind vom jüngsten Release überzeugt: BSI wurde im Rahmen der CeBIT 2016 auch mit dem Innovationspreis IT prämiert. «Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung. Sie spornt uns an, weiterhin die Innovation im CRM-Bereich voranzutreiben. Diesbezüglich haben wir viel vor: Wir entwickeln den Standard laufend weiter. In den beiden Feature Releases 2016 werden Funktionalitäten für soziale Netzwerke, Live Web Chat und eine Webportal-Lösung ergänzt», verrät Markus Brunold. «Danach starten wir Ende des Jahres mit dem nächsten grossen Release, BSI CRM Ocean. Das Ocean Release steht unter dem Motto: Mehr Intelligenz im CRM. Wir hoffen, dass wir damit wieder neue und innovative Use Cases schaffen können, die Mehrwerte stiften und unsere Kunden begeistern.»

Aber nicht nur Standard-Lösungen aus dem CRM-Bereich sind gefragt: «Wir freuen uns, dass wir auch einen neuen CTMS-Kunden gewinnen konnten. Unsere Open-Source-Expertise mit Scout sowie individuelle Entwicklungen und Mobile-Lösungen sind ein weiteres wichtiges Standbein von BSI», erklärt der Geschäftsführer.

Ausblick Geschäftsjahr 2016/17

Im Jubiläumsjahr 2016 wird BSI 20 Jahre alt. «Mit ‚Gemeinsam BSI’ führen wir im November eine zweitägige Konferenz für unsere Kunden durch. Zusammen mit unseren Mitarbeitenden feiern wir schon vorab und haben im Mai ein unterhaltsames Party-Programm im Europapark Rust zusammengestellt», verrät Markus Brunold. Gründe zum Feiern gibt es viele: Das Unternehmen ist sehr gut ausgelastet und optimal für die Zukunft gerüstet. Um das Auftragsvolumen und Wachstum im neuen Geschäftsjahr zu bewältigen, werden wieder neue Software-Talente gesucht.

Top 5 Arbeitgeber in der IT
«Software-Talente sind in vielen Firmen gefragt. Wir freuen uns, dass wir neben spannenden und abwechslungsreichen Aufgaben auch ein Arbeitsambiente bieten können, in dem sich die Mitarbeitenden wohl fühlen», erklärt Markus Brunold. Diesbezüglich ist BSI gut aufgestellt: BSI zählt gemäss dem aktuellen kununu-Ranking zu den Top 5 der beliebtesten IT-Arbeitgeber der Schweiz mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4.74 aus möglichen 5 Sternen. Auf der grössten Arbeitgeber-Bewertungsplattform im deutschsprachigen Raum heben die BSI-ler insbesondere die innovative Projektumgebung, die Kollegen und den Teamspirit, die Agilität, Offenheit und Wertschätzung sowie die Möglichkeit der Selbstverwirklichung hervor.

Starkes Team
«‘Wir sind nett zueinander‘ ist kein Lippenbekenntnis, sondern ein wichtiger Wert für uns, den wir täglich leben. Uns 235 BSI-ler verbindet, dass wir uns gegenseitig achten, unsere Erfolge würdigen, unsere Schwächen respektieren, einander loben und zuhören. Wir nehmen Probleme unserer Kollegen ernst, helfen und beantworten gerne Fragen. Wir reden nicht lange, wir machen einfach. Das ist unser oberstes Ziel: Spass, tolle Kollegen und spannende Aufgaben. Genau in dieser Reihenfolge», fasst Markus Brunold zusammen. Er verspricht, dass BSI auch nach 20 Jahren seinen Werten wie Unabhängigkeit, Ehrlichkeit und Freude an der Arbeit treu bleiben wird.

www.bsi-software.com

Autor: Claudia Gabler

Print Friendly, PDF & Email
Auch im 19. Jahr der Firmengeschichte wartet BSI Business Systems Integration AG mit guten Nachrichten auf: Das Software-Unternehmen konnte trotz Frankenschock den Umsatz im Geschäftsjahr 2015/16 leicht auf CHF 41.6 Mio. steigern. 28 neue Mitarbeiter und 12 Praktikanten fanden bei BSI ihr neues berufliches Zuhause. Das Team zählt nun 235 Mitarbeiter, die an sieben Standorten Software u.a. für Banken, Versicherungen, Retailer und Logistiker entwickeln. Im Jubiläumsjahr 2016 erwartet das Software-Unternehmen Wachstum an allen Standorten – nicht zuletzt aufgrund des durchschlagenden Erfolgs des jüngsten Releases BSI CRM Indigo. Vor 20 Jahren begann die Erfolgsgeschichte von BSI Business Systems Integration AG: Als Management Buyout von ABB hat ein kleines Team begonnen, CRM-Software für Unternehmen zu programmieren. Dem Thema CRM ist BSI bis heute treu geblieben. Auch ABB zählt nach wie vor zu den vielen treuen Kunden, die BSI CRM für die Kundenpflege einsetzen. Das BSI Büro in Baden, wo alles begann, ist mit 99 Mitarbeitenden der grösste der sieben BSI Standorte. Neu hinzugesellt hat sich eine beträchtliche Zahl an neuen Teammitgliedern, die aktuell an allen Standorten Software für namhafte Kunden unterschiedlicher Branchen entwickeln. Ein Grossteil von ihnen ist am Unternehmen beteiligt. «Wir freuen uns, dass wir im letzten Jahr 28 Mitarbeitende und 12 Praktikanten im Team begrüssen durften. Sie werden uns helfen, unsere Projekte erfolgreich umzusetzen», sagt Markus Brunold, Geschäftsführer bei BSI. Um Platz für die neuen Team-Mitglieder zu schaffen, eröffnete BSI im letzten Geschäftsjahr einen siebten Standort in Düsseldorf und zog in Baden, Bern und Baar in grössere Büros um. Der BSI Standort in Frankfurt wurde am 1. Mai 2016 nach Darmstadt verlegt. «Die Lage ist mit der Nähe zur TU Darmstadt geradezu perfekt für BSI. Und in den neuen Büroräumlichkeiten hat es wieder genügend Platz für neue Kunden und Mitarbeiter», erläutert Markus Brunold. Erfolgs-Release BSI CRM Indigo Grund für den positiven Ausblick liefern die zahlreichen Neukunden, die BSI in den letzten Monaten dazugewinnen konnte. Dazu zählen namhafte Unternehmen aus den Branchen Versicherungen, Banken und Retail. Sie haben insbesondere am jüngsten BSI CRM Release «Indigo» Gefallen gefunden. «Das Indigo Release ist wegweisend für uns und unsere Kunden. Wir freuen uns, dass die jüngste Version regen Anklang findet und wir gleich zu Jahresbeginn acht Ausschreibungen kommunizieren konnten», verrät Markus Brunold. Mit dem Indigo Release ist es BSI gelungen, den technologischen Vorsprung weiter auszubauen. Besonders geschätzt werden die zukunftsweisende HTML5-Web-Oberfläche sowie die smarten Funktionen, die den Arbeitsalltag der Benutzer erleichtern und verschönern. Auch die Branchen-Templates und die Verfügbarkeit auf allen Endgeräten begeistern die Kunden. «Mit BSI CRM Indigo werden wir den Anforderungen der digitalen Transformation gerecht und können unseren Kunden auf dem Weg in das digitale Zeitalter – vom Data Mining bis hin zu Geofencing und Digital Engagement – ein vertrauensvoller Partner sein», sagt Markus Brunold. Die ersten Kunden setzen bereits auf BSI CRM Indigo, darunter u.a. die Krankenversicherungen ÖKK und SWICA sowie die Omnichannel-Händler baumarkt direkt und Office World. «Indigo ist praktisch und bequem wie eine Lieblingsjeans. Die Lösung ist modern und sexy; Kunden schätzen die Benutzerfreundlichkeit, die praktischen Funktionalitäten und Branchenspezifika,…

0

0

Leave A Comment

X