Sprachkenntnisse in der Wirtschaftswelt

1. Juni 2017
427 Views

In Zeiten der globalen Vernetzung werden Sprachkenntnisse für jedes Unternehmen mehr und mehr zu einer wichtigen Komponente, wenn es um Handelsbeziehungen und Märkte geht. Wer heute ein Studium im wirtschaftlichen Bereich absolviert benötigt in seinem späteren Berufsleben wahrscheinlich mehr als nur eine Sprache und englische Sprachkenntnisse sind oftmals Voraussetzung für Bewerber in verschiedensten Berufen. Seine Sprachkenntnisse zu verbessern sollte also im Sinne jedes Arbeitnehmers und Arbeitgebers sein. Dazu gibt es heute viele verschiedene Angebote, wer in Zürich wohnt kann z.B. eine Sprachschule in Zürich aufsuchen oder wer viel unterwegs ist kann einen Online-Sprachkurs belegen.

Beide Seiten profitieren

Sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber können von fremdsprachlichen Kenntnissen profitieren. Als Arbeitnehmer erhöhen Sie durch Fremdsprachenkenntnisse Ihre Chancen am Arbeitsmarkt und können auch Ihr privates Leben bereichern. Für Arbeitgeber öffnen fremdsprachliche Kenntnisse viele spannende Möglichkeiten. Wenn in einem Unternehmen mehrere Sprachen gesprochen werden, dann kann man dadurch neue Märkte öffnen, neue Handelsbeziehungen ermöglichen und neue Kunden erreichen. Alleine durch gute Englischkenntnisse lässt sich für ein Unternehmen, das zuvor nur national tätig war, ein riesiges Wachstumspotential ergeben. Für viele Unternehmen sind Fremdsprachenkenntnisse nicht nur nützlich um Neuland zu betreten, sondern auch, um besser mit Zulieferern zu kommunizieren und dadurch Prozesse zu optimieren. Ein Unternehmen das an Sprachbarrieren scheitert, kann heutzutage auch von der Konkurrenz überholt werden oder durch eigentlich simple kommunikative Missverständnisse grosse Probleme bekommen.

Vielfältiges Angebot

Eine Sprache zu erlernen fällt nicht immer leicht und hängt auch von der jeweiligen Sprache ab, so ist Englisch im Vergleich zu Deutsch beispielweise relativ einfach zu erlernen. Wer heute nach Angeboten zur Verbesserung seine Fremdsprachenkenntnisse sucht, der wird schnell fündig. Neben der schulischen Ausbildung gibt es viele Möglichkeiten sich im privaten oder beruflichen Rahmen fortzubilden. Wer gerne neue Länder und Kulturen hautnah erleben will, der kann sich auf eine Sprachreise begeben, dabei kann man das Lernen mit dem Urlaub verbinden und direkt neue Leute kennenlernen. Wer viel unterwegs ist und lieber flexibel und mobil ist, der kann auch einen Online-Sprachkurs belegen, dabei ist man in der Regel selber für die Einteilung des Lernens zuständig und hat schnellen Zugriff auf die Lerninhalte. Als weitere Option kann man Sprachschulen nutzen, dabei hat man vor allem einen persönlichen Kontakt zum Lehrer und wird vom Profi unterrichtet, manche Sprachschulen bieten auch massgeschneiderte Angebote, wie beispielsweise Einzelunterricht oder speziell angepasste Gruppenkurse für Firmen. Welche Methode man auch nimmt, wie effektiv das Lernen ist kommt auch darauf an, wie man selber am besten lernen kann.

 

Bildquelle: ©123rf.com.

Print Friendly, PDF & Email

Leave A Comment

X