Robotic-Process-Automation-Lösung von Verint senkt Kosten und fördert Compliance

10. August 2016
33 Views

Bei der Verbesserung des Kunden-Services hat Automatisierung nach wie vor hohe Priorität

Die neue Robotic-Process-Automation™ -Lösung von Verint® Systems ist ab sofort verfügbar. Sie nutzt Software-Robots, um zeitaufwendige Geschäftsprozesse im Contact Center zu automatisieren, zu steuern und rund um die Uhr ausführen zu lassen. Damit können Unternehmen manuelle Arbeiten von der Routine-Aufgabe bis zum mehrstufigen Geschäftsprozess signifikant reduzieren und gleichzeitig die Qualität und Konsistenz der Transaktionen erhöhen. Effizienz und Produktivität steigen, während die Kosten sinken. Darüber hinaus können Unternehmen die Arbeit der Robots bei Bedarf schnell skalieren, die Sicherheit sensibler Informationen gewährleisten und die Einhaltung gesetzlicher Regeln und Vorschriften unterstützen.

Die Robotics Process Automation (RPA)-Lösung von Verint nutzt patentierte Bilderkennungstechnologien. Sie muss nicht in die entsprechenden Anwendungen integriert werden und kann Geschäftsprozesse ausführen, die über verschiedene Applikationen abgewickelt werden. Sie lassen sich anhand der Mausklicks und der Navigation in den entsprechenden Anwendungen aufzeichnen. So entstehen ausführbare Skripte, die zusammen mit den Robots auf einem zentralen Web-Dashboard gesteuert und überwacht werden können.

Mit den aufgezeichneten Prozessen kann man außerdem Mitarbeiter Schritt für Schritt bei der Ausführung von neuen oder selten anfallenden Aufgaben unterstützen, beispielsweise bei der Einarbeitung. Die neue Verint-Process-Assistant™-Lösung ermöglicht, Teilprozesse aufzuzeichnen, um sie von einem Mitarbeiter abschließen zu lassen.

www.verint.com

Autor: zvg

Print Friendly
Bei der Verbesserung des Kunden-Services hat Automatisierung nach wie vor hohe Priorität Die neue Robotic-Process-Automation™ -Lösung von Verint® Systems ist ab sofort verfügbar. Sie nutzt Software-Robots, um zeitaufwendige Geschäftsprozesse im Contact Center zu automatisieren, zu steuern und rund um die Uhr ausführen zu lassen. Damit können Unternehmen manuelle Arbeiten von der Routine-Aufgabe bis zum mehrstufigen Geschäftsprozess signifikant reduzieren und gleichzeitig die Qualität und Konsistenz der Transaktionen erhöhen. Effizienz und Produktivität steigen, während die Kosten sinken. Darüber hinaus können Unternehmen die Arbeit der Robots bei Bedarf schnell skalieren, die Sicherheit sensibler Informationen gewährleisten und die Einhaltung gesetzlicher Regeln und Vorschriften unterstützen. Die Robotics Process Automation (RPA)-Lösung von Verint nutzt patentierte Bilderkennungstechnologien. Sie muss nicht in die entsprechenden Anwendungen integriert werden und kann Geschäftsprozesse ausführen, die über verschiedene Applikationen abgewickelt werden. Sie lassen sich anhand der Mausklicks und der Navigation in den entsprechenden Anwendungen aufzeichnen. So entstehen ausführbare Skripte, die zusammen mit den Robots auf einem zentralen Web-Dashboard gesteuert und überwacht werden können. Mit den aufgezeichneten Prozessen kann man außerdem Mitarbeiter Schritt für Schritt bei der Ausführung von neuen oder selten anfallenden Aufgaben unterstützen, beispielsweise bei der Einarbeitung. Die neue Verint-Process-Assistant™-Lösung ermöglicht, Teilprozesse aufzuzeichnen, um sie von einem Mitarbeiter abschließen zu lassen. www.verint.com Autor: zvg

0

0

Leave A Comment

X