Roomz

Neuste Innovation von ROOMZ

11. Oktober 2018
221 Views

Neuste Innovation von ROOMZ: Room Sensor für intelligente Arbeitsumgebungen

Mit seiner neusten Innovation „ROOMZ Sensor“ beweist das ehemalige Start-up-Unternehmen ROOMZ vor allem eines: Seinen ungebrochenen Pioniergeist. Auf das Display folgt jetzt der Sensor – der Weg zu intelligenten Office-Lösungen mit grossem Potential. Mit zwei Mitarbeitenden wurde das Unternehmen 2015 gegründet und im 2017 in ROOMZ umbenannt. Das Vorzeigeprodukt dieses ehemaligen Start-ups: Das ROOMZ Display für Sitzungsräume – entwickelt in enger Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber, der ETH Zürich. Die innovative Lösung ermöglicht es, die Raumbelegung über ein kabelloses Display zu visualisieren, bestehende Reservierungen zu aktualisieren und neue zu erfassen – sowohl direkt am eleganten ROOMZ Display vor dem Sitzungsraum als auch direkt vom eigenen PC oder Smartphone aus. Die anhaltend grosse Resonanz des Marktes zeigt, wie erfolgreich diese Innovation war: Heute beschäftigt ROOMZ knapp 10 Mitarbeitende am Firmensitz in Fribourg und stösst aktuell auch in den deutschen und französischen Markt vor.

 

ROOMZ Sensor für Raum-Lösungen

Der neuartige Room Sensor, welcher ebenfalls komplett kabellos funktioniert, versteht sich als intelligente Ergänzung zum ROOMZ Display. Er beseitigt ein ärgerliches und zeitraubendes Problem: reservierte und dann doch ungenutzte Sitzungszimmer. Der neue Sensor misst die momentane Raumbelegung und gleicht diese mit den Reservierungen ab. Findet eine gebuchte Sitzung nicht statt, wird die Raumnutzung automatisch freigeben. CEO Roger Meier freut sich, mit dem Sensor erneut ein Produkt auf den Markt zu bringen, das echte Bedürfnisse erfüllt: «Das intelligente System steigert die Effizienz der Raumnutzung, verbessert interne Abläufe und erhöht die Zufriedenheit der Mitarbeitenden. Die Raumauslastung lässt sich differenziert nach der Nutzung mit und ohne Reservierung auswerten. Gleichzeitig kann der ROOMZ Sensor Luftfeuchtigkeit, Licht und Temperatur messen. Das ermöglicht raumklimatische und viele weitere effizienzsteigernde Massnahmen.»

 

roomz.io steht für ROOMZ

Intelligent Offices ROOMZ stellt die neuste Sensortechnologie gezielt in den Dienst moderner Arbeitsumgebungen. Um auch die Effizienz im Shared-Desk-Bereich zu steigern, wird in Kürze der ROOMZ Desk Sensor lanciert. Diese automatisierte Belegungsmessung eines Arbeitsplatzes flexibilisiert und strukturiert zugleich den variablen Platzbedarf sowohl für die Mitarbeitenden als auch für das Unternehmen.

Damit rückt der Fokus weg vom einzelnen Produkt hin zu modernen WorkplaceLösungen. Dieser Entwicklung begegnet ROOMZ vorausschauend mit einem neuen Webauftritt unter der bestehenden Domainadresse, welche die Kompetenz des Unternehmens auf den Punkt bringt: roomz.io steht für ROOMZ Intelligent Offices.

 

ÜBER ROOMZ

ROOMZ SA hat ein Reservations- und Verwaltungstool namens «ROOMZ» für die effiziente Verwaltung von Sitzungszimmern entwickelt, welches einfach in Exchange, Office 365, Google Calendar und andere Reservationssysteme integrierbar ist. Die stilvolle Beschilderung überzeugt nicht nur mit elegantem Design; sie kommt auch zu 100% ohne Kabel aus und fügt sich somit in jedes bestehende Büroumfeld harmonisch ein. In der Schweiz setzen bereits über 150 zufriedene Kunden die Lösung ein – unter ihnen so klingende Namen wie die ETH Zürich, die Frankfurter Bankgesellschaft, die Mobiliarversicherung, die Bank am Bellevue, Schweizerisches Rotkreuz und viele mehr. Heute beschäftigt ROOMZ knapp 10 Mitarbeitende am Firmensitz in Fribourg und stösst aktuell auch in den deutschen und französischen Markt vor.

 

Print Friendly, PDF & Email

Leave A Comment

X