Headline News
Das Personal-Puzzle (November 8, 2017 11:58 am)
Maximaler Kundenfokus (November 8, 2017 11:09 am)
Die Kaufreise der B2B-Kunden verstehen (November 6, 2017 11:54 am)
Cloud-Auszeichnung für B+S (November 6, 2017 10:55 am)
Karlo Lovric startet bei BSI durch (November 3, 2017 1:54 pm)

Headsets, mit denen man auch telefonieren kann

5. Juni 2016
200 Views

Was Headset im Zeitalter von Smarter Customer Interaction alles leisten können, erfuhren die Teilnehmer der Enghouse User Conference von Norbert Hirsch, Contactcenter-Experte bei Plantronics.

Was ein Headset heute alles kann, geht weit über das Stück Hardware, das aus dem Contactcenter nicht wegzudenken ist, hinaus. So verfügen smarte Headsets heute über „Contextual Intelligence“: Das Headset weiss, wann der Agent das Headset ablegt und nicht mehr verfügbar ist und vice versa. Der Agent wird automatisch ein- und ausgeloggt, was rund 20 Sekunden je An- und Abmeldevorgang spart und zudem die Sicherheit erhöht, indem der Screen automatisch geschlossen wird. Dadurch sind keine Daten mehr sichtbar, wenn der Agent den Arbeitsplatz verlässt.

Als neuen Service präsentierte Norbert Hirsch auch das Plantronics Asset Management. Damit können Kunden ihre Headsets administrieren. Sie wissen jederzeit wo und wie alt ihre Headsets sind. Als Extra-Service beginnt die Garantie erst ab dem Zeitpunkt der Inbetriebnahme zu laufen, nicht ab dem Kauf. Die Headsets können auf den Benutzernamen gelockt sein, was den Diebstahlschutz erhöht.

Auch in Bezug auf die Akustik hat sich wieder viel getan. So wird beispielsweise im Headset die Lautstärke getrackt. Spricht ein Mitarbeiter zu laut, zu leise, oder unterbricht er den Kunden bzw. nutzt er die Mute-Taste häufig, kann die Führungskraft die Gespräche mithören, analysieren und den Mitarbeitenden ggf. nachschulen. Mittels aktivem Gehörschutz werden die Ohren der Agenten geschont. Der Kunde profitiert, indem die typischen Contactcenter-Nebengeräusche effizient herausgefiltert werden.

Und zu guter Letzt sagt das Headset sogar noch, wer anruft, sofern der Name bekannt ist.

Mehr über das zentralisierte Headset-Management erfahren

www.enghouseinteractive.de
www.plantronics.com/de

Autor: Claudia Gabler

Print Friendly, PDF & Email
Was Headset im Zeitalter von Smarter Customer Interaction alles leisten können, erfuhren die Teilnehmer der Enghouse User Conference von Norbert Hirsch, Contactcenter-Experte bei Plantronics. Was ein Headset heute alles kann, geht weit über das Stück Hardware, das aus dem Contactcenter nicht wegzudenken ist, hinaus. So verfügen smarte Headsets heute über „Contextual Intelligence“: Das Headset weiss, wann der Agent das Headset ablegt und nicht mehr verfügbar ist und vice versa. Der Agent wird automatisch ein- und ausgeloggt, was rund 20 Sekunden je An- und Abmeldevorgang spart und zudem die Sicherheit erhöht, indem der Screen automatisch geschlossen wird. Dadurch sind keine Daten mehr sichtbar, wenn der Agent den Arbeitsplatz verlässt. Als neuen Service präsentierte Norbert Hirsch auch das Plantronics Asset Management. Damit können Kunden ihre Headsets administrieren. Sie wissen jederzeit wo und wie alt ihre Headsets sind. Als Extra-Service beginnt die Garantie erst ab dem Zeitpunkt der Inbetriebnahme zu laufen, nicht ab dem Kauf. Die Headsets können auf den Benutzernamen gelockt sein, was den Diebstahlschutz erhöht. Auch in Bezug auf die Akustik hat sich wieder viel getan. So wird beispielsweise im Headset die Lautstärke getrackt. Spricht ein Mitarbeiter zu laut, zu leise, oder unterbricht er den Kunden bzw. nutzt er die Mute-Taste häufig, kann die Führungskraft die Gespräche mithören, analysieren und den Mitarbeitenden ggf. nachschulen. Mittels aktivem Gehörschutz werden die Ohren der Agenten geschont. Der Kunde profitiert, indem die typischen Contactcenter-Nebengeräusche effizient herausgefiltert werden. Und zu guter Letzt sagt das Headset sogar noch, wer anruft, sofern der Name bekannt ist. Mehr über das zentralisierte Headset-Management erfahren www.enghouseinteractive.de www.plantronics.com/de Autor: Claudia Gabler

0

0

Leave A Comment

X