Headline News

Genesys präsentiert sein erweitertes Produktportfolio und neue Usability-Funktionen

Das umfassengreichste Omnichannel Customer Experience Platform-Portfolio der Branche ist jetzt noch benutzerfreundlicher

Genesys präsentiert nach der Übernahme von Interactive Intelligence Ende 2016 seine erweiterte Genesys Customer Experience Platform. Das Unternehmen stellt das vereinte Produktportfolio – PureEngage, PureConnect und PureCloud by Genesys  vor, dessen Komponenten jeweils unterschiedliche Anforderungen und Marktsegmente adressieren. Alle drei Produkte enthalten neue Funktionen für eine verbesserte Benutzerfreundlichkeit – sowohl für Business-Anwender als auch für Contact-Center-Agenten. Die Produktlinien PureCloud, PureConnect und PureEngage bieten Kunden jeder Größe und in allen Branchen rund um den Globus Best-in-Class-Lösungen – in der Cloud sowie On-Premises.

  • PureCloud by Genesys ist eine umfassende, benutzerfreundliche und schnell einsatzfähige Lösung für den Kundenservice und die Zusammenarbeit im Contact Center. Als reine Cloud-Variante bietet die Lösung besonders hohe Flexibilität und Schnittstellen-Offenheit und ermöglicht damit schnelle Innovationen.
  • PureConnect (powered by CIC und CaaS) ist eine bewährte, schnell einsetzbare, flexible und einfach zu verwaltende Multichannel-Engagement-Lösung, die Unternehmen leicht an spezifische Bedürfnisse anpassen können. Die Lösung bietet umfassende Services für mittlere und große Unternehmen und ist sowohl On-Premises als auch in der Cloud verfügbar.
  • PureEngage (powered by Genesys Enterprise Edition) ist die Software-Suite für Omnichannel-Kundenservice, mit der international agierende Unternehmen Best-in-Class-Service-Erfahrungen anbieten. Die Lösung ermöglicht eine unterbrechungsfreie Customer Journey mit kontextbezogenen Insights in Echtzeit für den Kundenservice sowie orchestriertes Routing und unterstützt die digitale Transformation.

Darüber hinaus hat Genesys auch die Benutzerfreundlichkeit von PureConnect weiter verbessert. Zu den neuen Funktionen zählen:

  • Co-Browsing: Zwei oder mehr Teilnehmer sehen dieselbe Webseite simultan und agieren mit dieser. So erhalten die Contact-Center-Agenten mehr Kontrolle und unterstützen die Besucher der Unternehmenswebseite, während sie gleichzeitig mit ihnen chatten oder telefonieren.
  • Early Adopter WebRTC: Via Firefox oder Chrome Webbrowser haben Nutzer am PC die Möglichkeit, ihr PC-Mikrofon und Lautsprecher für eine konsistente Verbindung zu nutzen, die wie SIP Softphone funktioniert. Ein physisches IP-Telefon oder die Installation einer speziellen Anwendung ist damit nicht mehr notwendig.

von Beate Christen-Kaube, Genesys Telecommunications Laboratories GmbH

Print Friendly

Leave A Comment

X