Headline News
Exquisites CRM (Juli 19, 2017 9:30 pm)
Führung, die sich und andere bewegt (Juli 17, 2017 3:47 pm)
Der «One Button Forecast» (Juli 17, 2017 2:32 pm)
Online-Outbound-Rechner (Juli 17, 2017 2:23 pm)

Empolis als Finalist beim „Großen Preis des Mittelstandes“ ausgezeichnet

23. September 2016
107 Views

Die Empolis Information Management GmbH, mit Hauptsitz in Kaiserslautern, hat eine weitere bedeutende Auszeichnung erhalten.

Der führende Anbieter von Smart Information Management Software wurde von der Oskar-Patzelt-Stiftung in Düsseldorf für die Wirtschaftsregion Rheinland-Pfalz/Saarland als einer von fünf Finalisten für den „Großen Preis des Mittelstandes“ ausgewählt. Für eine der bedeutendsten Wirtschaftsauszeichnungen in Deutschland waren dieses Jahr bundesweit 4.796 Unternehmen nominiert, davon allein 546 für Rheinland-Pfalz/Saarland.

Die Oskar-Patzelt-Stiftung verleiht seit 1994 zur Würdigung mittelständischer Unternehmen den „Großen Preis des Mittelstandes“. Dafür nominieren jedes Jahr die jeweiligen Kommunen, Verbände und Firmen in zwölf verschiedenen Wirtschaftsregionen preiswürdige Kandidaten. Zwölf Regionaljurys und eine Abschlussjury küren schließlich die Finalisten und Gewinner. Bewertet werden unter anderem die wirtschaftliche Gesamtentwicklung, Service und Kundennähe, die Innovationskraft sowie das regionale Engagement der Unternehmen.

„Für uns als inhabergeführtes mittelständisches Softwareunternehmen ist das eine ganz besondere Auszeichnung“, freut sich Empolis-Geschäftsführer Dr. Stefan Wess. „Sie belegt, dass innovative und erfolgreiche IT-Unternehmen nicht nur im Silicon Valley, sondern auch im deutschen Mittelstand zu finden sind. Gemäß unserem Motto: Groß genug, um Großes zu leisten, aber klein genug, um schnell und flexibel zu sein.“

www.empolis.com

Autor: Dirk Brandes, Empolis Information Management GmbH

Print Friendly
Die Empolis Information Management GmbH, mit Hauptsitz in Kaiserslautern, hat eine weitere bedeutende Auszeichnung erhalten. Der führende Anbieter von Smart Information Management Software wurde von der Oskar-Patzelt-Stiftung in Düsseldorf für die Wirtschaftsregion Rheinland-Pfalz/Saarland als einer von fünf Finalisten für den „Großen Preis des Mittelstandes“ ausgewählt. Für eine der bedeutendsten Wirtschaftsauszeichnungen in Deutschland waren dieses Jahr bundesweit 4.796 Unternehmen nominiert, davon allein 546 für Rheinland-Pfalz/Saarland. Die Oskar-Patzelt-Stiftung verleiht seit 1994 zur Würdigung mittelständischer Unternehmen den „Großen Preis des Mittelstandes“. Dafür nominieren jedes Jahr die jeweiligen Kommunen, Verbände und Firmen in zwölf verschiedenen Wirtschaftsregionen preiswürdige Kandidaten. Zwölf Regionaljurys und eine Abschlussjury küren schließlich die Finalisten und Gewinner. Bewertet werden unter anderem die wirtschaftliche Gesamtentwicklung, Service und Kundennähe, die Innovationskraft sowie das regionale Engagement der Unternehmen. „Für uns als inhabergeführtes mittelständisches Softwareunternehmen ist das eine ganz besondere Auszeichnung“, freut sich Empolis-Geschäftsführer Dr. Stefan Wess. „Sie belegt, dass innovative und erfolgreiche IT-Unternehmen nicht nur im Silicon Valley, sondern auch im deutschen Mittelstand zu finden sind. Gemäß unserem Motto: Groß genug, um Großes zu leisten, aber klein genug, um schnell und flexibel zu sein.“ www.empolis.com Autor: Dirk Brandes, Empolis Information Management GmbH

0

0

Leave A Comment

X