connectis mit neuem Director Service Center

10. Januar 2014
250 Views

Seit Anfang Januar 2014 ist Michel Hefti in neuer Funktion als Director Service Center bei connectis tätig. Zuvor führte er während fünf Jahren ein Team im Projekt-Management. Die Beförderung aus eigenen Reihen sorgt für Kontinuität.

Mit der Beförderung von Michel Hefti ist Kunden ein nahtloser Übergang garantiert. „Er kennt die Bedürfnisse der Kunden, das Unternehmen sowie die Mitarbeitenden. Er kann sich in seiner neuen Funktion vom ersten Tag an auf vertraute Gesichter verlassen“, begründet Matthias Täubl, CEO von connectis, die Wahl.

Michel Hefti ist diplomierter Elektroingenieur der Ecole d’Ingénieur de l’Etat de Vaud und absolvierte ein Zertifikat als Senior Project Manager IPMA B. Seinen ersten Schwerpunkt setzt er in der Stabilisierung des momentan laufenden Service Improvement Plans, insbesondere im Incident-Prozess, in enger Zusammenarbeit mit den regionalen Services Teams. Längerfristig wird er das Wachstum im Bereich Managed Services mit entsprechenden Leistungskonzepten vorantreiben.

Der passionierte Triathlet und Windsurfer Michel Hefti stiess von Getronics zu connectis und war nach der Fusion massgeblich beteiligt an der Konsolidierung der Abteilungen Project Management sowie Service Management. Seit dem 1. Januar 2014 leitet er neu das Service Center in Bern.

Mit der Ernennung von Michel Hefti unterstreicht connectis die internationale Ausrichtung und Kundennähe. „Dank seiner Zeit bei Getronics ist Michel Hefti bestens global vernetzt und zusammen mit seinem Team in der Lage, auch grosse internationale Mandate umfassend zu betreuen“, so Täubl weiter.

www.connectis.ch

Autor: Cécile Bachmann

Print Friendly, PDF & Email
Seit Anfang Januar 2014 ist Michel Hefti in neuer Funktion als Director Service Center bei connectis tätig. Zuvor führte er während fünf Jahren ein Team im Projekt-Management. Die Beförderung aus eigenen Reihen sorgt für Kontinuität. Mit der Beförderung von Michel Hefti ist Kunden ein nahtloser Übergang garantiert. „Er kennt die Bedürfnisse der Kunden, das Unternehmen sowie die Mitarbeitenden. Er kann sich in seiner neuen Funktion vom ersten Tag an auf vertraute Gesichter verlassen“, begründet Matthias Täubl, CEO von connectis, die Wahl. Michel Hefti ist diplomierter Elektroingenieur der Ecole d’Ingénieur de l’Etat de Vaud und absolvierte ein Zertifikat als Senior Project Manager IPMA B. Seinen ersten Schwerpunkt setzt er in der Stabilisierung des momentan laufenden Service Improvement Plans, insbesondere im Incident-Prozess, in enger Zusammenarbeit mit den regionalen Services Teams. Längerfristig wird er das Wachstum im Bereich Managed Services mit entsprechenden Leistungskonzepten vorantreiben. Der passionierte Triathlet und Windsurfer Michel Hefti stiess von Getronics zu connectis und war nach der Fusion massgeblich beteiligt an der Konsolidierung der Abteilungen Project Management sowie Service Management. Seit dem 1. Januar 2014 leitet er neu das Service Center in Bern. Mit der Ernennung von Michel Hefti unterstreicht connectis die internationale Ausrichtung und Kundennähe. „Dank seiner Zeit bei Getronics ist Michel Hefti bestens global vernetzt und zusammen mit seinem Team in der Lage, auch grosse internationale Mandate umfassend zu betreuen“, so Täubl weiter. www.connectis.ch Autor: Cécile Bachmann

0

0

Leave A Comment

X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen