Avaya und Plantronics kooperieren

8. Dezember 2015
161 Views

Die Kooperation liefert vereinfachte Lösungen für Contact Center
und Unified Communications

Avaya und Plantronics haben heute eine neue Initiative für gemeinsame Entwicklungen bekanntgegeben, die auf den steigenden Bedarf an vereinfachten Kommunikationslösungen in Contact Centern und Unified-Communications-Umgebungen (UC) reagiert. Als erste Massnahme der erweiterten Partnerschaft wird die Kompatibilität und nahtlose Integration zwischen Plantronics Headsets und Avayas Chrome-basierten Contact Center Apps sichergestellt, darunter der Avaya Agent for Chrome und die Customer Engagement OnAvaya™ – Google Cloud Platform.

Innovationen – auch in der IT(K)-Branche – werden mittlerweile im Silicon Valley vorangetrieben. Auch deshalb hat Avaya sein Headquarter dorthin verlegt und arbeitet dort mit namhaften Firmen zusammen. Die leistungsstarke Kombination der Produkte von Plantronics und Avaya ermöglicht Contact-Center-Mitarbeitern nahtlose sprach- und textbasierte Kundeninteraktionen inklusive Chat, E-Mail und SMS.

„Plantronics hat seine klassischen Audiogeräte durch Lösungen erweitert, die Contact-Center-
Mitarbeitern den Kundendialog erleichtern“, sagt Nancy Jamison, Principal Analyst, Customer
Contact Center Group bei Frost & Sullivan. „Der Ausbau der Partnerschaft mit Avaya wird aufgrund der gemeinsamen Zielsetzung der beiden Unternehmen weitreichende Verbesserungen im Bereich des Customer Engagements mit sich bringen.“

Einer aktuellen Umfrage des International Customer Management Institutes (ICMI) zufolge1 gehen 71 Prozent der Führungskräfte in Contact Centern davon aus, dass Schwierigkeiten bei der Bedienung von Systemen und Ineffizienz von Tools massgeblich zum Stress der Mitarbeiter
beitragen. Der Bericht verweist ausserdem darauf, dass eine für effektivere und effizientere Arbeitsabläufe optimierte Ausstattung positive Effekte auf die Leistung der Mitarbeiter hat.

„Die wichtigste Anforderung unserer Kunden ist eine einfache und anwenderfreundliche
Bedienung“, sagt Mark Monday, Vice President und General Manager of Team Engagement Solution bei Avaya. „Um dieser Anforderung künftig noch besser gerecht zu werden, bieten Avaya und Plantronics Möglichkeiten zur Integration von Multichannel Collaboration in Geschäftsabläufe und Anwendungen für beste Kundenerfahrungen.“

„Avaya und Plantronics teilen die Vision eines verbesserten Kommunikationserlebnisses und
integrierter Lösungen, die unserer Meinung nach wertvoll für unsere Kunden sind“, sagt Joe Burton, Executive Vice President und Chief Commercial Officer bei Plantronics. „Die gemeinsam entwickelten Lösungen helfen dabei, den Zugang zur Multichannel-Kommunikation zu optimieren und diese natürlicher und intuitiver zu gestalten – sei es am Schreibtisch oder unterwegs. Unsere langjährige Partnerschaft verbindet die Stärken beider Unternehmen und stellt den Avaya Kunden Lösungen mit einzigartigen Features zur Verfügung, die sie effektiver und effizienter arbeiten lassen“.

In ihrer seit Jahrzehnten bestehenden Partnerschaft haben Avaya und Plantronics eine tiefgreifende technische Integration erreicht und so nicht nur Innovationen im Contact Center vorangetrieben, sondern auch ein verbessertes Klang- und Videoerlebnis für Unternehmen geschaffen. Der kürzlich als Teil des Avaya Engagement Assistants veröffentlichte Seamless Transfer Snap-in ermöglicht Nutzern den nahtlosen Übergang von einem mobilen Telefonat mit dem sensorgestützten Plantronics Headset Voyager Legend UC zu einer Desktop-Videokonferenz mit Avaya Scopia – ohne Unterbrechung der Audioverbindung. Plantronics‘ Proximity APIs werden dabei wirksam mit der Avaya Engagement Development Platform (EDP) zusammengebracht.
Diese Lösung ist ein Beispiel dafür, wie Entwickler kundenspezifische Integration durch den Einsatz von auf Standards basierenden APIs und der Avaya EDP innerhalb von Minuten umsetzen können.

„Als frühzeitige Anwender der Customer Engagement OnAvaya – Google Cloud Platform sehen wir in der Zusammenarbeit von Avaya und Plantronics einen Gewinn für die Summertime Potato Company“, sagt Susan DeFazio, Director of Business Processes bei der Summertime Potato Company. „Bei uns dreht sich alles um persönliche Beziehungen und in einem kleinen Betrieb wie unserem übernehmen die Teammitglieder eine Vielzahl von Aufgaben. Der Wechsel zu einer Cloud-Umgebung gibt uns bei Interaktionen mit unseren Kunden und Zulieferern die Flexibilität zum Multitasking. Eine engere Integration von Contact-Center-Lösungen und Headsets bedeutet darüber hinaus weniger Ausfallzeiten und Probleme beim Support.“

Autor:

Print Friendly, PDF & Email
Die Kooperation liefert vereinfachte Lösungen für Contact Center und Unified Communications Avaya und Plantronics haben heute eine neue Initiative für gemeinsame Entwicklungen bekanntgegeben, die auf den steigenden Bedarf an vereinfachten Kommunikationslösungen in Contact Centern und Unified-Communications-Umgebungen (UC) reagiert. Als erste Massnahme der erweiterten Partnerschaft wird die Kompatibilität und nahtlose Integration zwischen Plantronics Headsets und Avayas Chrome-basierten Contact Center Apps sichergestellt, darunter der Avaya Agent for Chrome und die Customer Engagement OnAvaya™ - Google Cloud Platform. Innovationen – auch in der IT(K)-Branche – werden mittlerweile im Silicon Valley vorangetrieben. Auch deshalb hat Avaya sein Headquarter dorthin verlegt und arbeitet dort mit namhaften Firmen zusammen. Die leistungsstarke Kombination der Produkte von Plantronics und Avaya ermöglicht Contact-Center-Mitarbeitern nahtlose sprach- und textbasierte Kundeninteraktionen inklusive Chat, E-Mail und SMS. „Plantronics hat seine klassischen Audiogeräte durch Lösungen erweitert, die Contact-Center- Mitarbeitern den Kundendialog erleichtern“, sagt Nancy Jamison, Principal Analyst, Customer Contact Center Group bei Frost & Sullivan. „Der Ausbau der Partnerschaft mit Avaya wird aufgrund der gemeinsamen Zielsetzung der beiden Unternehmen weitreichende Verbesserungen im Bereich des Customer Engagements mit sich bringen.“ Einer aktuellen Umfrage des International Customer Management Institutes (ICMI) zufolge1 gehen 71 Prozent der Führungskräfte in Contact Centern davon aus, dass Schwierigkeiten bei der Bedienung von Systemen und Ineffizienz von Tools massgeblich zum Stress der Mitarbeiter beitragen. Der Bericht verweist ausserdem darauf, dass eine für effektivere und effizientere Arbeitsabläufe optimierte Ausstattung positive Effekte auf die Leistung der Mitarbeiter hat. „Die wichtigste Anforderung unserer Kunden ist eine einfache und anwenderfreundliche Bedienung“, sagt Mark Monday, Vice President und General Manager of Team Engagement Solution bei Avaya. „Um dieser Anforderung künftig noch besser gerecht zu werden, bieten Avaya und Plantronics Möglichkeiten zur Integration von Multichannel Collaboration in Geschäftsabläufe und Anwendungen für beste Kundenerfahrungen.“ „Avaya und Plantronics teilen die Vision eines verbesserten Kommunikationserlebnisses und integrierter Lösungen, die unserer Meinung nach wertvoll für unsere Kunden sind“, sagt Joe Burton, Executive Vice President und Chief Commercial Officer bei Plantronics. „Die gemeinsam entwickelten Lösungen helfen dabei, den Zugang zur Multichannel-Kommunikation zu optimieren und diese natürlicher und intuitiver zu gestalten – sei es am Schreibtisch oder unterwegs. Unsere langjährige Partnerschaft verbindet die Stärken beider Unternehmen und stellt den Avaya Kunden Lösungen mit einzigartigen Features zur Verfügung, die sie effektiver und effizienter arbeiten lassen“. In ihrer seit Jahrzehnten bestehenden Partnerschaft haben Avaya und Plantronics eine tiefgreifende technische Integration erreicht und so nicht nur Innovationen im Contact Center vorangetrieben, sondern auch ein verbessertes Klang- und Videoerlebnis für Unternehmen geschaffen. Der kürzlich als Teil des Avaya Engagement Assistants veröffentlichte Seamless Transfer Snap-in ermöglicht Nutzern den nahtlosen Übergang von einem mobilen Telefonat mit dem sensorgestützten Plantronics Headset Voyager Legend UC zu einer Desktop-Videokonferenz mit Avaya Scopia – ohne Unterbrechung der Audioverbindung. Plantronics‘ Proximity APIs werden dabei wirksam mit der Avaya Engagement Development Platform (EDP) zusammengebracht. Diese Lösung ist ein Beispiel dafür, wie Entwickler kundenspezifische Integration durch den Einsatz von auf Standards basierenden APIs und der Avaya EDP innerhalb von Minuten umsetzen können. „Als frühzeitige Anwender der Customer Engagement OnAvaya - Google Cloud Platform sehen wir in der…

0

0

Leave A Comment

X