Headline News
Finden statt suchen (Februar 21, 2018 1:13 pm)
Genesys von A bis C (Februar 21, 2018 12:54 pm)
Konsumenten kontrollieren Daten (Februar 21, 2018 12:48 pm)
Avaya geht an die Börse

Avaya feiert Börsengang und Aufbruch in die digitale Zukunft

22. Januar 2018
265 Views

Die Avayaner sind zurück! Als «grossen Tag für Avaya» bezeichnete Patrik Spörri, Geschäftsführer bei Avaya in der Schweiz und Österreich, den 17. Januar 2018. Das Unternehmen ging an diesem Tag an die New Yorker Börse – und sichert damit den Kunden neue Services und Investitionen in Forschung und Entwicklung, so der Avaya-Chef am Kundenevent «Experience Avaya» in der Samsung Hall Dübendorf, welcher am selben Tag stattfand.

Raus aus Chapter 11 – Rein in die Zukunft

Auch wenn Avaya in der Schweiz und Europa nicht unmittelbar von Chapter 11 betroffen war, so waren die letzten 12 Monate doch klar «eine Herausforderung», räumt Spörri ein. Restrukturierung und Neuausrichtung prägten das letzte Jahr. Nun können die Avayaner wieder nach vorne blicken: «Unser Börsegang bedeutet mehr Agilität, Investitionen in Services, Cloud, Produktentwicklung und Akquisitionen, die Kundenmehrwert generieren», so der Managing Director in seiner Eröffnungsrede.

Patrik Spörri, Avaya

Patrik Spörri, Avaya

Wachstumshebel

Offene Lösungen, welche in die bestehende Infrastruktur der Kunden integriert werden können, sollen Mehrwert für Kunden schaffen. Dabei wird sich das Unternehmen auf Wachstumshebel wie Cloud Services, Machine Learning/Künstliche Intelligenz, Blockchain und vernetzte Devices (Internet der Dinge) und sinnvolle Partner-Ökosysteme fokussieren. «Wir sind bereit für die Zukunft», so Patrik Spörri. Und diese gehört der Digitalisierung – in der Verwaltung, im Gesundheitswesen, im Retail – kurz: in allen Belangen unseres täglichen Lebens.

Andy Fitze, SwissCognitive

Andy Fitze, SwissCognitive

Die digitale Realität

Was Digitalisierung für jeden einzelnen von uns bedeutet, teilte Andy Fitze vom globalen AI Hub «SwissCognitive» in seiner launigen Keynote den Event-Gästen mit. Digitalisierung sei nicht wie vielfach angenommen die Optimierung des Bestehenden. «Wir ersetzen oftmals nur Physisches durch Digitales. Das ist falsch! Wir müssen neue Business Modelle erfinden», so der Pionier für digitale Unternehmensstrategien. Anstelle von Dunkelverarbeitungen beispielsweise solle man Daten direkt in der Blockchain austauschen. Für IT-Abteilungen sieht er langsam die Sonne untergehen – sofern sie nicht umdenken. Denn digitales Business habe mit tradierter IT nichts zu tun. Auch abgekapselte Business Modelle seien passé. «Die Grenzen zwischen Provider, Netzwerk und Nutzer verschwinden», so Fitze. Smarte , vernetzte Technologien ermöglichen echte Automation. Hierfür brauche es übergreifende Zusammenarbeit und neue digitale Business Modelle, die bestehenden Prozessen den Rang ablaufen.

Best Practice Digitalisierung

Lösungen für kleine und grosse Alltagsprobleme und Business-Herausforderungen wurden den Avaya Kunden und Partnern in den Breakout Sessions präsentiert: In Live Demos zu Healthcare, Retail und Finance konnten die Teilnehmer Einblicke gewinnen, wie Avaya Breeze in Verbindung mit spezifischen Services und Partner-Produkten in der Praxis genutzt wird, um das Kundenerlebnis zu optimieren.

Avaya an der CCW

Mehr Daten, mehr Intelligenz, mehr Service – wie Digitalisierung den Kundendialog verändert, wie künstliche Intelligenz den Kundendialog verbessert, wie Digitalisierung und Automatisierung zusammenspielen und wie Sie dadurch mit gleichen Ressourcen mehr erreichen, präsentieren die Avaya-Experten von 26. Februar bis 1. März im Rahmen der 20. CCW.
Mehr erfahren >>

Print Friendly, PDF & Email

Leave A Comment

X