Headline News

Aus Freshdesk wird Freshworks

7. Juni 2017
135 Views

Neue Dachmarke bietet Produktklarheit und ermöglicht die Erweiterung des Business Softwarepaketes.

Freshdesk, führender Anbieter für Customer-EngagementSoftware, gibt heute die Umbenennung des Firmennamens zu Freshworks bekannt. Die neue Dachmarke vereint die wachsende, unternehmenseigene Software-Suite für Unternehmen. Die sehr erfolgreiche Kundensupport-Lösung sowie die weiteren Produkte im Bereich IT-Service-Management (ITSM) und Customer-RelationshipManagement (CRM) sowie cloud-basierte Call Center ermöglichen Unternehmen eine bessere Interaktion und Kommunikation mit ihren Kunden und Mitarbeitern.

Freshworks bündelt aktuell die folgenden Produkte:

– Freshdesk: ein Multichannel-Helpdesk für Kundensupport, der Unternehmen die Kommunikation mit Kunden via E-Mail, Telefon, Websites, Foren und Social Media ermöglicht

– Freshservice: eine Lösung für cloud-basierte Service-Desks und IT-ServiceManagement, die sich mit der wachsenden Komplexität von IT-Anfragen innerhalb Unternehmen beschäftigt und diese mithilfe eines einfachen aber leistungsstarken Interface bewältigt

– Freshsales: ein umfassendes CRM- und Vertriebssystem für Sales-Teams – Freshcaller: ein voll funktionsfähiges Call Center in der Cloud

„Im Jahr 2010 haben wir Freshdesk mit der Vision gegründet, einen „neuen Helpdesk“ zu entwickeln, der einen bleibenden Eindruck in der Welt des Kundensupports hinterlassen würde. Während Freshdesk als Unternehmen stetig wuchs, erweiterten wir unsere Produktpalette auch im Bereich ITSM, Call Center und CRM. Aufgrund der Entwicklung weiterer Produkte, entschieden wir uns dafür eine neue Dachmarke ins Leben zu rufen, die uns dabei helfen wird, unser Unternehmen besser und klarer zu positionieren,“ sagt Girish Mathrubootham, CEO und Gründer von Freshworks. „Ich freue mich sehr über das Rebranding unseres Unternehmens. Wir verändern nicht nur die Art und Weise wie Unternehmen ihren Kundensupport umsetzen, sondern vereinfachen außerdem ihre Geschäftsprozesse. Unser Ziel ist, dass Freshworks sowohl unsere Mitarbeiter und Kunden als auch Aktionäre begeistert.“ Im Laufe der vergangenen Jahre mussten Unternehmen oftmals auf unpraktische Software zurückgreifen. Diese Lösungen waren nicht nur teuer, sondern erforderten auch lange Implementierungszyklen. Des Weiteren konnten sie nicht ohne Expertenvorwissen genutzt und angewendet werden. All diese Faktoren wirken abschreckend auf wachsende Unternehmen. Selbst große Unternehmen können es sich nicht leisten, Zeit und Ressourcen dafür zu verschwenden, kollaborativ zusammenzuarbeiten. Diese Probleme werden laut Girish Mathrubootham von Freshworks gelöst.

Freshworks-Produkte sind aufgrund eines simplen Setups sofort einsatzfähig und für Unternehmen unterschiedlichster Größe erschwinglich. Die Freshworks-Produkte werden bereits von über 100.000 Unternehmen aus 145 Ländern genutzt und sind darauf ausgelegt, die Kommunikation und Interaktion mit Mitarbeitern und Kunden zu verbessern. Die Software-Produkte von Freshworks sorgen dafür, dass Mitarbeiter und Teams eng zusammenarbeiten – sei es beim Teilen von Kundendaten und -informationen zwischen Sales- und Kundensupport-Teams oder beim Onboarding-Prozess neuer Mitarbeiter. Alle Produkte umfassen des Weiteren einen kostenlosen Support via E-Mail und Telefon. Dadurch wird Unternehmen ein besonderer Mehrwert im Vergleich zu teureren Alternativen geboten. „Für uns ist die Integration von Kundensupport, Vertrieb und IT essentiell, um die bestmögliche Kundenerfahrung zu bieten“, so Oliver Stenzel, Head of Sales bei Beamershop24 Deutschland und Österreich. „Seit 2014 nutzen wir Freshdesk und seit 2016 Freshsales – mit sehr positiven Auswirkungen auf die Kommunikation mit unseren Kunden und innerhalb unseres Teams. Unternehmen wie Freshworks sind ein wichtiger Partner, um unsere Geschäftsprozesse zu optimieren.“ Wie wichtig eine gute Kundenerfahrung ist, belegen aktuelle Studien. Diese zeigen, dass 82% der Kunden sich im vergangenen Jahr aufgrund einer schlechten Kundenerfahrung, von einem Unternehmen abgewendet haben. Dies bedeutet, dass Unternehmen einen reibungslosen Service mit Blick auf den kompletten Kundenlebenszyklus bieten müssen. Einzelne Teams dürfen dabei nicht in Silos arbeiten. Diese Herausforderungen geht Freshworks mit seinen Produkten aktiv an. Genau sechs Jahre nach dem Launch von Freshdesk ist Freshworks zu einem preisgekrönten SaaS-Unternehmen aufgestiegen mit weltweiten Standorten in Berlin, Chennai, San Bruno, London und Sydney.

www.freshworks.com

Print Friendly

Leave A Comment

X