Auf dem Weg in die digitale Transformation der Customer Experience

9. Juni 2016
27 Views

G-Summit DACH

Genesys (www.genesys.com/de), ein führender Anbieter von Kundenservice- und Contact-Center-Lösungen, hat am 6. und 7. Juni 2016 den G-Summit DACH in Königswinter bei Bonn veranstaltet. Zentrales Thema der Konferenz für Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz war die digitale Transformation der Customer Journey.

Neben Keynotes von Merijn te Booij, Chief Marketing Officer bei Genesys, und Tom Eggemeier, President bei Genesys, zur Zukunft der Customer Experience berichteten auch Kunden von ihrer digitalen Transformation. Zudem wurden in Workshops die Erfahrungen und Anforderungen zu den Themen Big Data, Videokommunikation und Omnichannel ausgetauscht und diskutiert. Die Ergebnisse dieser Workshops wurden zudem in Grafiken festgehalten, welche die Dynamik und die unterschiedlichen Standpunkte in den Workshops illustrieren.

Am Beispiel einer Waschmaschine diskutierte Siegfried Schallenmüller, General Manager Customer Experience Europe bei Dimension Data, wie Unternehmen das Internet der Dinge (IoT) in ihren Service integrieren können, um die Customer Experience zu verbessern: „Wir sind überzeugt, dass IoT-Technologien völlig neue Möglichkeiten eines vernetzten Kundenservices bieten“, so Schallenmüller. „Man stelle sich vor, dass eine Waschmaschine ihren Besitzer benachrichtigt, wenn die Sensorik ein ungewöhnliches Verhalten misst. Dem Kunden werden darauf aufbauend spezifische Self-Services angeboten, etwa Hilfevideos. Nimmt er Kontakt zum Kundenservice auf, stehen den Agenten die Sensordaten der Maschine zur Verfügung, um passgenau eine Problemlösung anbieten zu können.“

„Mit mehr als 200 Teilnehmern war der diesjährige G-Summit ein voller Erfolg“, sagt Heinrich Welter, Vice President Sales und General Manager der DACH-Region von Genesys. „Die Unternehmen haben erkannt, dass in vielen Branchen die Differenzierung vom Wettbewerb mehr und mehr über den Kundenservice stattfindet und immer weniger über das eigentliche Produkt.“

„Auf dem G-Summit konnten sich unsere Kunden mit Branchen- und Technologieexperten austauschen und die Wettbewerbsvorteile einer hervorragenden Serviceerfahrung diskutieren”, sagt Merijn te Booij. „Der G-Summit ist ein Forum, auf dem unsere Kunden und Partner das Wissen erwerben, das sie benötigen, um die digitale Transformation ihrer Customer Experience voranzutreiben und um unsere weltweit führenden Lösungen für Omnichannel Kommunikation zu demonstrieren.“

www.genesys.com/de/

Autor: Beate Christen-Kaube, Genesys Telecommunications Laboratories GmbH

Print Friendly
G-Summit DACH Genesys (www.genesys.com/de), ein führender Anbieter von Kundenservice- und Contact-Center-Lösungen, hat am 6. und 7. Juni 2016 den G-Summit DACH in Königswinter bei Bonn veranstaltet. Zentrales Thema der Konferenz für Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz war die digitale Transformation der Customer Journey. Neben Keynotes von Merijn te Booij, Chief Marketing Officer bei Genesys, und Tom Eggemeier, President bei Genesys, zur Zukunft der Customer Experience berichteten auch Kunden von ihrer digitalen Transformation. Zudem wurden in Workshops die Erfahrungen und Anforderungen zu den Themen Big Data, Videokommunikation und Omnichannel ausgetauscht und diskutiert. Die Ergebnisse dieser Workshops wurden zudem in Grafiken festgehalten, welche die Dynamik und die unterschiedlichen Standpunkte in den Workshops illustrieren. Am Beispiel einer Waschmaschine diskutierte Siegfried Schallenmüller, General Manager Customer Experience Europe bei Dimension Data, wie Unternehmen das Internet der Dinge (IoT) in ihren Service integrieren können, um die Customer Experience zu verbessern: „Wir sind überzeugt, dass IoT-Technologien völlig neue Möglichkeiten eines vernetzten Kundenservices bieten“, so Schallenmüller. „Man stelle sich vor, dass eine Waschmaschine ihren Besitzer benachrichtigt, wenn die Sensorik ein ungewöhnliches Verhalten misst. Dem Kunden werden darauf aufbauend spezifische Self-Services angeboten, etwa Hilfevideos. Nimmt er Kontakt zum Kundenservice auf, stehen den Agenten die Sensordaten der Maschine zur Verfügung, um passgenau eine Problemlösung anbieten zu können.“ „Mit mehr als 200 Teilnehmern war der diesjährige G-Summit ein voller Erfolg“, sagt Heinrich Welter, Vice President Sales und General Manager der DACH-Region von Genesys. „Die Unternehmen haben erkannt, dass in vielen Branchen die Differenzierung vom Wettbewerb mehr und mehr über den Kundenservice stattfindet und immer weniger über das eigentliche Produkt.“ „Auf dem G-Summit konnten sich unsere Kunden mit Branchen- und Technologieexperten austauschen und die Wettbewerbsvorteile einer hervorragenden Serviceerfahrung diskutieren”, sagt Merijn te Booij. „Der G-Summit ist ein Forum, auf dem unsere Kunden und Partner das Wissen erwerben, das sie benötigen, um die digitale Transformation ihrer Customer Experience voranzutreiben und um unsere weltweit führenden Lösungen für Omnichannel Kommunikation zu demonstrieren.“ www.genesys.com/de/ Autor: Beate Christen-Kaube, Genesys Telecommunications Laboratories GmbH

0

0

Leave A Comment

X