Privor

Altersvorsorge 3.0: mit dem Chatbot zur sicheren Rente

12. April 2017
499 Views
Die PRIVOR Stiftung 3. Säule lanciert eine abwechslungsreiche Kampagne zur Altersvorsorge für junge Menschen und holt die Zielgruppe damit genau da ab, wo sie sich oft bewegt: im Web und auf Facebook. Die Website www.PopYourMoney.ch ermöglicht fortan das Eröffnen eines 3. Säule-Kontos online, zudem steht auf Facebook der Chatbot «Poppy» bereit, um junge, interessierte Menschen rund um das Thema Säule 3a und Altersvorsorge zu informieren.

Rede und Antwort gibt «Poppy» hier: https://www.facebook.com/PopYourMoney/.

Der Chatbot gibt Auskunft zum Vorsorgesystem, insbesondere zur privaten Vorsorge in der Säule 3a, deren Vorteile und wieso man mit dem Sparen nicht früh genug anfangen kann. Bei dem Chatbot handelt es sich um eine Betaversion, die noch optimiert wird; und zwar gemeinsam mit der Zielgruppe. «Wir werden durch die gestellten Fragen und die auftauchenden Probleme den Chatbot stetig verbessern und weiterentwickeln und damit die Informationsplattform optimieren», so Kira Hussinger von business campaigning GmbH, die den Chatbot programmiert.

«Mit der Kampagne starten wir den Versuch, auf aktive, junge Leute zuzugehen. Denn wir sind überzeugt, dass es immer wichtiger wird, sich rechtzeitig – nämlich schon in ganz jungen Jahren – mit dem Thema Vorsorge zu befassen», so Daniel Friedli Geschäftsführer von PRIVOR. Die Aufforderung «Pop Your Money» und der Slogan «Jedes Jahr und jeder Franken zählt» unterstreichen dieses Anliegen. Denn die dritte Säule wird hinsichtlich der steigenden Lebenserwartung und dem demographischen Wandel immer relevanter.

Die Online-Eröffnung von PRIVOR-Konten bei der Hypothekarbank Lenzburg gibt es schon seit Dezember 2015. Die Kunden mussten jedoch selber aktiv über die Websites www.regionalbanken.ch oder www.hbl.ch die Eröffnungsmöglichkeiten suchen. Dieser Prozess wurde nun mit der neuen Website www.PopYourMoney.ch vereinfacht. Das Vorsorgekonto 3a von PRIVOR kann dort direkt angelegt werden.

Die Kampagne ist eine Zusammenarbeit der PRIVOR Stiftung und der Hypothekarbank Lenzburg. Für die Strategie und Umsetzung ist business campaigning GmbH verantwortlich. Die beteiligten Parteien sehen die Kampagne als ein Pilot-Projekt, das sich zunächst auf den Kanton Aargau bezieht. «Wenn sich dieses Konzept als erfolgreich erweist kann es auf weitere Regionen und angeschlossene Regionalbanken ausgeweitet werden», so Daniel Friedli.

Autor: Daniel Friedli, PRIVOR, Stiftung 3. Säule 

Print Friendly, PDF & Email

Leave A Comment

X